Förderung Elektromobilität in NRW

Manchmal geschehen auch positive Dinge – und das Förderprogramm des Landes NRW „Emissionsarme Mobilität“ ist durchaus lobenswert. Seit Februar fördert das Land über das Programm progres.nrw zusätzlich zu den bestehenden Programmen des Bundes die Anschaffung von E-Fahrzeugen mit einer zusätzlichen Kaufprämie von 4.000,– € für PKW und 8.000,– € für Nutzfahrzeuge außerdem die Errichtung stationärer Lademöglichkeiten mit bis zu 50 % der Kosten sowie die Anschaffung von Elektrolastenrädern. Das Angebot gilt exklusiv für Unternehmen, Kommunen und Flottenbetreiber. Noch nie war daher die Umstellung des Fuhrparks so attraktiv wie heute.

Wenig effizient ist jedoch der Austausch der Fahrzeugflotte 1:1, denn wer dauerhaft zusätzliche Betriebskosten sparen möchte, sollte sich zunächst zu den Vorteilen eines Betrieblichen Mobilitätsmanagements beraten lassen. Damit positionieren Sie sich als attraktives und nachhaltiges Unternehmen und fördern gleichzeitig die Gesundheit und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Das Land unterstützt entsprechende Beratungen und die Erstellung von Umsetzungskonzepten durch einen neutralen Berater und übernimmt bis zu 50% der Beratungskosten.

ewko berät Unternehmen zu den individuellen Möglichkeiten in Sachen Elektromobilität und betriebliches Mobilitätsmanagement aus Erfahrung und Überzeugung. Lassen Sie sich die Vorteile und Chancen einer emissionsarmen Mobilität für Ihr Unternehmen aufzeigen. Welche Vorteile Ihnen ein betriebliches Mobilitätsmanagement bringen kann, können Sie auch gleich hier auf der Seite im Schnellcheck herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.