Ich bin vom 14. bis einschließlich 18.09. in Urlaub. Sie können mir gerne über das Kontaktformular eine Nachricht schicken, ich werde mich dann nach meiner Rückkehr umgehend darum kümmern.

ewko - Thomas Bloch Consulting

Umsetzungsorientierte Beratung zur Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Unternehmen und Kommunen.

ewko steht für Energiewendekommunikation. Das Beratungsbüro wurde 2016 von Thomas Bloch gegründet. Ziel ist es, Unternehmen und Kommunen bei der klimagerechten und nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. 

2016
gegründet
1
Jahre Berufserfahrung
1
Projekte seit 2016

Beratungsschwerpunkte

Nachhaltigkeitsstrategien (CSR)

Corporate Social Responsibility
als Erfolgsfaktor und Chance für
eine zukunftsorientierte Unternehmensentwicklung

Nachhaltigkeitsstrategien (CSR)

Aspekte der Nachhaltigkeit gewinnen immer mehr Bedeutung in der strategischen Unternehmensausrichtung. Die Chancen und Vorteile sind vielfältig und reichen von der Standortsicherung und Prozessoptimierung über Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und Kundenbindung bis hin zu einer umweltgerechten Positionierung. Die Entsprechungserklärung des Deutschen NachhaltigkeitsKodex (DNK) bietet einen optimalen Einstieg in die Thematik. ewko ist Schulungspartner des DNK.

betriebliches Mobilitätsmanagement

Positive Beeinflussung des dienstlichen Mobilitätsverhaltens zum Schutz des Klimas, Förderung der Gesundheit und Positionierung des Unternehmens

betriebliches Mobilitätsmanagement (BMM)

Das ganzheitliche BMM analysiert zunächst das betriebliche Umfeld, bewertet den Fuhrpark, das Dienstreiseaufkommen und die Arbeitswege der Mitarbeitenden und ggf. relevanter Besucher- und Lieferverkehre und empfiehlt anschließend attraktive Maßnahmen, die sowohl für das Unternehmen, als auch die Mitarbeitenden und die Umwelt einen positiven Effekt bewirken.

Energieaudits
(EDL-G)

Energieaudits für verpflichtete Unternehmen gem. § 8 EDL-G nach DIN EN 16247-1 und den Festlegungen des Bundesamts für Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Energiemanagement und Energieaudit

Das übergeordnete Ziel eines Energiemanagements ist die kontinuierliche Steigerung der Energieeffizienz innerhalb eines Unternehmens. Neben der Entlastung der Umwelt liegt das primäre Ziel auch darin, die Energiekosten dauerhaft zu senken und so die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken. Grundlage dafür ist mindestens ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1, das ohnehin für viele Unternehmen seit Ende 2015 gesetzlich vorgeschrieben ist.

Energie- und
THG-Bilanzen

Erstellung und Fortschreibung kommunaler Energie- und Treibhausgasbilanzen

Energie- und THG-Bilanzen

Energie- und CO2-Bilanzen bilden die Grundlage für die Entwicklung kommunaler Klimaschutzstrategien und sektoraler Maßnahmenplanungen. Gleichzeitig dient die Fortschreibung der Bilanz als Wirkkontrolle. Neben der Datenbeschaffung wird es immer wichtiger, die richtigen Schlüsse aus den Bilanzen zu ziehen. ewko besitzt langjährige Erfahrung in der Erstellung von Energie- und CO2-Bilanzen für Kommunen und ist Fachberater für das Bilanzierungstool ECOSPEED Region.

Corporate Carbon Footprint nach GHP

Ganzheitliche Bewertung der Treibhausgasemissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens

Corporate Carbon Footprint

Unternehmen kennen in der Regel ihren unmittelbaren Ressourcenverbrauch an einem Unternehmensstandort. Vor- und nachgelagerte Teile der Wertschöpfungskette werden in einem betrieblichen Energiemanagement jedoch meistens nicht bewertet. Das Carbon-Management (CCF) erweitert das EM und bewertet alle emissionsträchtigen Bereiche (Scopes) gemäß den Vorgaben des GreenHouseGas-Protokolls (GHP).

Klimaschutzkonzepte & Klimastrategien

Maßnahmen für eine klimagerechte Stadtentwicklung entwickeln und vorantreiben

Klimaschutzkonzepte & Klimastrategien

Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen sind wichtige Bestandteile einer nachhaltigen Stadtentwicklung, die auf eine hohe Lebensqualität für die Bürger ausgerichtet ist. Die Kernpunkte der klimagerechten Stadtentwicklung sollten in einer politisch legitimierten Klimastrategie festgehalten und mit konkreten Maßnahmen in einem überprüfbaren Umsetzungskonzept – dem Klimaschutzkonzept – untermauert werden.

Unterstützung von Klimaschutzmanagern

Fachlich-inhaltliche Hilfe für Klimaschutzmanager bei der Erstellung und Umsetzung kommunaler Klimaschutzkonzepte

Unterstützung von Klimaschutzmanagern

Mit der Novellierung der Kommunalrichtlinie Anfang 2019 wurde die Erstellung kommunaler Klimaschutzkonzepte in die Zuständigkeit der Klimaschutzmanager verlagert. Beratungsunternehmen wie ewko können die Klimaschutzmanager nach wie vor sowohl bei der Erstellung des Konzeptes als auch in der späteren Umsetzungsphase unterstützen.

Prozessbegeleitung
European Energy Award

Professionelles Klimaschutzmanagement für Kommunen mit Auszeichnung

European Energy Award

Der European Energy Award ist ein Instrument für eine prozessorientierte Energie- und Klimaschutzpolitik in Städten und Gemeinden. Der eea eignet sich sowohl für den Einstieg in die kommunale Klimaschutzpolitik als auch als effizientes Controllinginstrument zur Umsetzung von Klimaschutzkonzepten.

Moderation von Beteiligungsprozessen

Prozesse zur Mitwirkung und Entscheidungsfindung von Anspruchsgruppen strukturiert und effizient gestalten

Moderation von Beteiligungsprozessen

Die Akteurseinbindung ist heutzutage mindestens in den Fällen, in denen in irgendeiner Form die Lebensbereiche anderer tangiert werden, unumgängliche Voraussetzung für den Projekterfolg. Das Ziel des Beteiligungsprozesses kann vielfältig sein und von der Akzeptanzschaffung für die geplante Veränderungsmaßnahme bis zur aktiven Mitgestaltung reichen.

Kundenstimmen

Mit dem Blick für das Wesentliche und dem Verständnis für die besonderen Anforderungen eines mehrfach ausgezeichneten Freizeitparks wie dem Phantasialand, hat uns Herr Bloch, zusammen mit ausgewählten Spezialisten aus seinen Partnernetzwerk, über den Energieauditprozess wertvolle und belastbare Effizienzpotenziale aufgezeigt.
Ralf-Richard Kenter
Direktor Park Phantasialand
Gemeinsam mit dem Büro ewko aus Brühl hat die Stadt Wesseling ein Integriertes Klimaschutzkonzept entwickelt. Wir sind glücklich, mit Herrn Bloch einen erfahrenen und engagierten Berater an der Seite gehabt zu haben, der in der Region stark verbunden ist und daher auch die Wesselinger Besonderheiten sehr gut einordnen konnte.
Erwin Esser
Oberbürgermeister
Stadt Wesseling
Dank der umfassenden Analysen von ewko haben wir nun sehr belastbare Grundlagen für den Aufbau eines betrieblichen Mobilitätsmanagements in der Stadtverwaltung und kennen die Potenziale sehr genau. Als Kenner der Verkehrssituation in seiner Stadt und der Region konnte Herr Bloch die Maßnahmenempfehlungen auch auf Praxistauglichkeit prüfen.
Ulrich Kalle
Fachbereichsleiter ÖPNV, Mobilität und Verkehr Stadt Brühl
Die Stadt Sankt Augustin zählt zu den regionalen Vorreitern beim kommunalen Klimaschutz und hat bereits viele Maßnahmen auf den Weg gebracht. Unser Anspruch ist es jedoch uns stetig zu verbessern. Dabei hat uns Herr Bloch sehr unterstützt und zusätzliche Handlungsoptionen für die klimagerechte Stadtentwicklung aufgezeigt.
Rainer Gleß
Erster Beigeordneter Stadt Sankt-Augustin
Dank ewko konnten wir unsere erste Entsprechungserklärung zum DNK abgeben. Die professionelle Prozessbegleitung durch Herrn Bloch und seine präzisen Fragen haben unseren Blick für die wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte geschärft und uns dabei geholfen, die Entwicklung des Unternehmens nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten.
Michael Volkmann
Geschäftsführer
Simply Communicate GmbH
Das persönliche Engagement und die Überzeugungskraft mit der Herr Bloch den eea-Prozess in Moers etabliert und erfolgreich zum ersten externen Audit geführt hat sind außerordentlich. Wir setzen deshalb auch in den nächsten vier Jahren auf seine Beratungskompetenz im eea-Prozess.
Rita Lasson-Ploß
Energieteamleiterin
Stadt Moers

Akkreditierungen

Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Schulungspartner 2020

Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Unternehmens-beratung

Industrie- und Handelskammer
zu Köln (IHK)

Betrieblicher Mobilitätsmanager

EUROPEAN ENERGY
AWARD

eea-Berater

Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Energieaudit
DIN EN 16247-1

ECOSPEED
Climate Software Solutions

Fachberater

Kontakt

Tel: +49 2232 7013-210
Mob: +49 1575 880 66 44
Fax: +49 2232 7013-290
eMail: kontakt@ewko.de

Adresse

ewko – Thomas Bloch Consulting
Marie-Curie-Str. 3
50321 Brühl

Fragen, Anregungen, Wünsche?

Netzwerke

Netzwerker im

Mitglied im Wirtschaftsgremium Brühl

IHK Köln

© ewko 2020